Zahnputzlieder

Als Mama (oder natürlich auch Papa) sucht man sich zwei oder drei Lieder aus, deren Melodie man selber gerne mag, und dann schaut man, welches auf die größte Freude bei Ihrem Kind stößt. Dieses Lied sollte konsequent beim Putzen gesungen werden; entweder immer wieder von vorne, bis alle Zähnchen sauber sind, oder immer neue Strophen erfinden.

Zur Playlist

Lieblingsmusik auflegen

Vielleicht gibt es ein Lied, das Ihr Baby, Kleinkind oder Junior besonders gerne hört. Machen Sie die Musik beim Putzen an. Und solange die Musik läuft, wird geputzt. Unser Tipp für die perfekte musikalische Untermalung: Hey Dr. Backenzahn

Zahnbürste selber aussuchen

Das Wort „selber“ hat spätestens um den zweiten Geburtstag herum seine magische Kraft entfaltet. Selber aussuchen, selber putzen. Zeigen Sie Ihrem Kind verschiedene Kinderzahnbürsten und es darf sich im Laden selber eine aussuchen und dann selber auf das Band an der Kasse legen. Vielleicht auch selber bezahlen?

Elektrisch putzen

Gerade Jungs sind oft kleine Technikfreaks. Vielen macht das Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste, die ordentlich Krach macht, mehr Spaß als mit der klassischen Handzahnbürste. Und die Aufsteck-Bürste gibt es speziell für Kinder mit Motiven aus Comics und Co. zum „Selber“-Aussuchen.

Bücher zum Zähneputzen

Die Geschichte von Karies und Baktus – ein Klassiker unter den Zahnputzbüchern? Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Büchern rund um das Thema Zähneputzen und die Gesundheitsaufklärung. Wir empfehlen die Bücher und Hefte der Zahnindianer.

PDF herunterladen